Hallo und herzlich Willkommen hier auf meinem Blog

Nur zu Info

Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert. Spamkommentare werden gelöscht :-) besonders die von meiner Stalkerin Heike S. aus Alsdorf :-D

Dienstag, 4. Februar 2014

Flöhe und ein Paar Bilder der letzten 4 Wochen

Hallo ihr Lieben.
Seit meinem letzten Post sind schon wieder einige Wochen vergangen.
Ich hab es mal wieder zeitlich nicht geschafft zu bloggen .
Weder hier noch bei euch ... sorry!!!
Ich hoffe es geht euch allen gut?!

Kurz vor Silvester lies meine Katze Mexx sich plötzlich nicht mehr kraulen
und hat nach mir gebissen - ein untypisches Verhalten für meine Samtpfote.
Da schrillten bei mir alle Alarmglocken ... denn Mexx mag es eigentlich sehr sehr gerne gekrault zu werden.

Da Mexx sich den Kleiderschrank aufmacht und reinschlüpft hatte ich die Vermutung, 
dass sie sich vielleicht verletzt hat und Schmerzen hat.
Also sind wir mit ihr zum Tierarzt. 
Dort wurde sie von Kopf bis zur Schwanzspitze untersucht - sie ist kerngesund!! 
Sie hat keine Prellung, nichts ist gebrochen ......
Der Grund warum sie sich plötzlich nicht mehr gerne anfassen lassen wollte,
hing zwischen den Zinken des Flohkamms, welchen der Tierarzt  durchgezogen hat.
Mexx hatte Flöhe! Die Plagegeister müssen sie so gebissen haben, 
dass sich die Haut entzündet hat ( könnte auch eine Flohspeichelallergie sein). 
Jede Berührung war für sie logischerweise schmerzhaft. 
Mexx hatte sich nicht vermehrt gekratzt und auch die anderen Tiere hier nicht.
Deswegen fiel es uns auch nicht auf und wir wären auch nie im Leben drauf gekommen,
dass wir die Flöhe haben!
Da beide Katzen reine Hauskatzen sind, gehe ich immernoch davon aus,
dass Sally die Biester eingeschleppt hat.
Wir bekamen Spot on mit und ein Umgebungsspray.
Alle Tiere wurden behandelt und ich habe unsere ganze Wohnung auf den Kopf stellen, 
säubern und einsprühen müssen. Das war eine Schweinearbeit!!!
Ich musste den kompletten Inhalt des Kleiderschrank waschen...
Wie gesagt, Mexx macht ihn auf und legt sich da auch gerne mal rein. Man muss wirklich sehr sehr oft saugen und darf auch keine Stelle vergessen - sonst beginnt der Spuk nach ein Paar Wochen von vorne.
Da unsere Katzen gerne auf der Heizung liegen, mussten wir diese auseinanderbauen aussaugen und einsprühen.
Im Kofferraum haben wir auch alles ausgesaugt und eingesprüht.
Die flöhe sterben durch das Spoton ... die Eier und Larven durch das Spray.
Da Sally tagsüber bei meinem Mann in der Werkstatt ist, musste wir auch da alles besprühen.
An was man da alles denken muss ..... herjemine ...
Das war das erste und hoffentlich das letzte Mal, 
wo wir Bekanntschaft mit Flöhen gemacht haben und ich hoffe, 
dass wir dank des Spot ons (Advantage)  und des Umgebungssprays (Indoorex
die Flöhe los sind.
Am Sonntag wurden alle 3 nochmal gespottet - dazu hat uns der TA geraten.
Er meinte, dass wir mindestens ein halbes Jahr behandeln müssen 
um wirklich sicher zu sein, dass wir die Flöhe los sind. 
Denn es können doch noch irgendwo in einer vergessenen Ritze ein Paar Larven lauern. 
Aber soviel wie ich hier gesprüht und gesaugt habe, dürfte eigentlich nichts mehr passieren.
Aber wie sagt man so schön? Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
 
Die Flohstiche sind übrigens mitlerweile abgeheilt 
und Mexx lässt sich wieder gerne kraulen.
So ein Stich kann bis zu drei Wochen extrem jucken und weh tun.
 
So - genug zum Thema Flöhe 
Schon wenn ich nur drüber schreibe, juckts mich *hahaha*

Ich habe die letzten Wochen kaum Bilder gemacht.
Irgendwie habe ich eine Fotoflaute - aber die hat jeder Fotograf mal.

Zuerst zeige ich euch die Bilder von unserem Silvesterabend.
(die ersten 4 Bilder hat mein Mann mit seinem Handy gemacht)


Dann habe ich wieder ein Paar Bilder von Sally 
bei einem unserer Spaziergänge gemacht.
Bei uns sieht es mehr nach Frühling, als nach Winter aus.

So..... und zuguterletzt noch ein Paar Bilder von der Flohschleuder Mexx.

So .. das wars mal wieder von mir (uns).
Ich wünsche euch allen eine schöne Restwoche
Bis bald.

 








Kommentare:

  1. Ohaaa, da bin ich aber froh, dass es deiner lieben Samtpfote wieder gut geht. Sehr schöne Fotos hast du gemacht. Wirklich klasse.... lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ach herjemine... FLÖHE !
    Ganz schreckliche Biester, die man wirklich keinem wünscht.
    Wir haben so eine komplette Putz, Saug und Spühaktion auch schon hinter uns....
    Der reinste Horror.

    Aber nun KOPF HOCH ! =)

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt ne ätzende Sache ... aber wenigstens habe ich meinen Frühjahrsputz schon hinter mir :-)

      Löschen
  3. Klopf, klopf auf Holz, wir haben schon seid Jahren keine Flöhe mehr gehabt! Mein schon verstorbener Westie hatte auch eine "Floh -Allergie", , wie du schon beschrieben hast, litt er noch Wochen später an den Folgen von Flohstichen! Aber nach allen was du schon unternommen hast, werdet Ihr jetzt wohl erst einmal Ruhe haben! Gut, dass es deinem Kater jetzt besser geht,
    lG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mexx ist ein Mädchen :-)
      Ja ich hoffe auch sehr, dass wir die Plagegeister besiegt haben!

      Löschen
  4. Mich juckt es überall - bäh.

    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr jedes Ei erwischt habt und nun Ruhe ist (Staubsaugerbeutel entsorgen nicht vergessen!). GsD hatte ich diese Biester bisher nicht im Haus ...

    Na, jedenfalls deine Bilder sind wieder alle super und das letzte ist für mich ein ganz besonderes Bild - herrlich !

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannst du froh sein - ist echt ne ätzende Sache!!
      Ja den Beutel haben wir nach der ersten großputzaktion gleich entsorgt, Ich habe im www einen Tip gefunden, man soll in den neuen Beutel ein Flohhalsband rein machen. Das haben wir natürlich gemacht.

      Löschen
  5. Ach herrje, Flöhe kann doch wirklich niemand gebrauchen. Wir drücken euch die Daumen das ihr die lästigen Biester los seid. Ein Glück das es Mexx wieder gut geht und sie sich wieder streicheln lässt. Die Bilder sind wieder wunderschön.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Leider haben wir diese kleinen Plagegeister auch wieder am Hals - ja, wieder! Leider kommen sie immer wieder, strotz Spot On u.s.w. Unser Kleiner Fellpopo tut mir richtig leid. Weiß nun aber auch nicht mehr weiter. Lebst verschiedene Tierärzte konnten uns nicht helfen.
    Umso mehr drücken wir nun euch die Daumen/Krallen! Auf das sie bald vergessen sind...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh weia - das liest sich ja schrecklich!!!!!!! Ich würde durchdrehen!!!! Hast du schonmal einen Fogger benutzt?? Wenn du die Flöhe nicht los bekommst dann ist irgendwo eine Stelle, die nicht behandelt ist. Oder es liegt am spoton selbst.... hab gelesen, dass viele garnicht wirken.

      Wenn du mit Socken durch die Wohnung läufst, musst du auch die Schuhe von innen einsprühen - denn man hat die Eier und Larven an den Socken hängen und verteilt die echt überall.
      Wenn Agnus bei dir im Bett schläft, musst du dieses auch einsprühen. Oh man - ich hoffe du bekommst es in den Griff - ich drück dich aus der Ferne!!

      Löschen
  7. Ach du meine Güte. Wir drücken euch die Daumen, dass ihr die Flöhe endgültig los seid!

    Die Fotos sind übrigens wieder total schön geworden. Meine Lieblingsbilder sind das 3. Sally-Bild und das letzte Mexx-Bild :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Diana,
    hier sagt mal eine Neuleserin Hallo !!!
    Ich hoffe ihr seit die Plagegeister nun los, wir hatten die Epedemi im letzten Herbst und es war die Hölle !!
    Was ich nur nicht verstehe ihr habt mit Advantage gespottet. Ich denke das geht nicht wenn Hunde und Katzen im gleichen Haushalt leben !!??
    So hat man mir jedenfalls beim Tierarzt gesagt oder werfe ich da jetzt ein Mittel durcheinander ?

    Naja hauptsache die Viehcher sind nun weg. Hier wohnen 2 Indoorkatzen und 3 Hunde von daher nehme ich auch sehr stark an das die Hundis die damals mit eingeschleppt haben. Und Gismoo ( ebenfalls eine Katze :-) ) hatte auch eine Allergie und sah fürchterlich zerrupft aus...aber toi toi toi bisher ist alles im Griff.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja :-) ich heiße dich als meine neue Leserin ganz herzlich Willkommen!!!
      Ja hier wurden alle Tiere mit Advantage gespottet - dass man das nicht machen soll, wenn mehrere Tiere im HH leben, hat der TA mir nicht gesagt. Aber ich frage ihn bei unserem nächsten TA Besuch :-) danke für den Hinweis.

      Was ich weiß ist, dass man die Tiere die ersten Stunden getrennt halten soll, damit sie sich das Spot on nicht gegenseitig ablecken. Aber das Mittel scheint so zu stinken, dass sie sich alle gegenseitig aus dem Weg gehen :-) Ich wünsche dir auch ein schönes WE - Liebe Grüße Diana

      Löschen
  9. Ja genau man soll dann Hund und Katz nicht zusammenlassen was bei uns mehr als problematisch ist weil hier Hunde und Katzen zusammen in den Körbchen schlafen und miteinander schmusen.....deshalb hat man uns wohl damals von Advantage abgeraten......
    Liebe Grüße
    Anja

    PS: Vielen Lieben Dank für Deinen Gegenbesuch !! :-) Hab mich "tierisch" gefreut.

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Aufnahmen liebe Diana und das Silvesteressen ist gelungen das sieht man gleich, war auch lange nicht bei die *Schäm*
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Olivia

    AntwortenLöschen

Nur zu Info - Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert.
Spamkommentare werden gelöscht :-) besonders die von Heike S. aus Alsdorf

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...