Hallo und herzlich Willkommen hier auf meinem Blog

Nur zu Info

Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert. Spamkommentare werden gelöscht :-) besonders die von meiner Stalkerin Heike S. aus Alsdorf :-D

Sonntag, 18. September 2011

Sonntagsspaziergang mit blutigen Folgen ...

Hallo
Wir waren heute mit Sally spazieren. 
Alles fing so gut an .. doch der Spaziergang endete blutig.
Nein nein .. keine Sorge, so schlimm ist es nicht. Sally hat sich beim herumtoben auf die Zunge gebissen.  Die Zunge ist ja sehr empfindlich und gut durchblutet .. der Speichel verdünnt dann alles schön und es sieht so aus als hätte sie gerade ein Tier erlegt.

zum vergrößern die Bilder anklicken.

Jeah .. da fliegen die Ohren.



wo ist Sally ?






und hier passierte dann der Zungen Unfall
Du armer, armer Hund!!!




Hier hat sich Sally vor einer Wachtel erschrocken.







Unser Hund hat einen Drang nach Dingen Ausschau zu halten, die sie  herumtragen kann. Mal ist es Stein, mal ein Stock ... heute ist es ein Maiskolben.
Wir kamen an einem Maisfeld vorbei ... und Sally hat sich gleich reingestürzt.
Ich hatte schon Angst sie findet nicht wieder herraus.
Man hat nur an der Bewegung der Maispflanzen gesehen wo sie war. Keine 20 Sekunden hat es gedauert, da kam Sally auch schon ganz Stolz, mit einem Maiskolben in der Schnauze, angerannt.







So .. das wars mal wieder von uns.
Bis zum nächsten Mal.

Kommentare:

  1. Hihihi die erschrockene Sally gefällt mir total gut lol, aber die Aua Zunge gefällt mir gar nicht. :-(

    Vielleicht schleppt sie ständig was im Mund rum DAMIT sie sich NICHT auf die Zunge beißt. Kann das sein?

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Bilder, gut, dass sich Sally nicht
    schwerer verletzt hat!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, die Zunge verletzt! Armes Mädel! Wie gut, das es dann noch den schönen (riesigen) Maiskolben zur Entschädigung gab - zum tragen und spielen natürlich.
    Tolle Fotos!
    LG Siggi

    AntwortenLöschen
  4. Zuerst wünschen wir der Sally gute Besserung. Hoffentlich kann sie trotzdem Leckerchen fressen. Maiskolben schmecken gut. Wenn wir welche finden, werden sie gleich verspeist.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Gute Besserung an Sally. Schöne Bilder hast Du da gemacht, sie ist richtig übermütig, da kann sowas schon mal passieren.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ohje .. die Zunge sieht ja gar net gut aus ...
    Diana .. das sind wieder ganz tolle Bilder von Eurer Süßen ...
    Danke dafür ..

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. liebe Diana, es wäre toll, wenn du beim Weihnachtszauber dabei bist, umso abwechslungsreicher wird es ja, es könne Rezepte sein oder kleine Erinnerungsgeschichten an die Weihnachtszeit alles was nett ist und zum Thema passt, du wirst es dann sehen, der blog entwickelt sich dann, ich brauche allerdings deine mail Adresse, um dich einladen zu können. brockmann.kathrin@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  8. liebe Diana,
    Sally ist ja ne absolut süße.
    Sie schaut so voller Neugierde und Schalk aus.
    Wunderschöne Aufnahmen.
    Vor einiger Zeit hatte einer meiner Hunde auch solch ein Malör.
    Hach, es schaut gleich so heftig schlimm aus.
    Zum Glück war es nichts tragisches.
    Gehts der kleinen wieder besser?!!!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Och nee ist der süß, ich liebe Hunde, mein Gatte hat Angst, mal gebissen, aber dafür liebt er seine Katze über alles, aber so ein Boxerhund,ja das wäre was für mich*kicher*
    einen Maiskolben, hat er ihm geschmeckt?
    Danke für den Besuch auf meinem Blog, hatte dich gleich mit genommen, ohne zu fragen*auhweihja*
    aber nun möchte ich auch bei dir Dauerleser sein.
    GGLG Olivia

    AntwortenLöschen
  10. vielen lieben Dank für eure lieben Kommentare.
    Die Genesungswünsche hab ich alle weiter gegeben .. Sally gings kurz danach schon wieder gut. Es hat aber bestimmt noch ne Weile weh getan.
    Kennt man ja von sich, wenn man sich auf die Zunge gebissen hat.
    Na bei dem rießen Waschlappen kein Wunder .. das musste ja mal passieren.
    @ Olivia .. Sally ist kein Boxer, sondern eine Englische Bulldogge :-)
    und danke dir fürs verlinken

    es grüßt euch Diana

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ach Sally was macht Du mit Deinem Waschlappen.

    Diana die Bilder sind klasse!!!
    Sally ist auch super fotogen wie ich finde,
    einfach eine Knutschkugel :-)

    LG senden Manuela und die Beaglemonster

    AntwortenLöschen
  12. grauslig! die zungenfotos sind ja wirklich schlimm. schaut echt arg aus. gott sei dank, wars dann doch nicht so schlimm! puuuhh

    und die maiskolbenfotos sind wirklich spitze geworden. ich stell mir das sehr lustig vor so einen maiskolben herum zu tragen. leider sind frauchen und ich noch nicht auf die idee gekommen. aber danke für den tipp!

    dackelbussis

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr lieben,
    erstmal gute Besserung an Sally! Auf die Zunge beißen ist ja ganz schön blöde!! Die arme Maus...
    Und dann habt ihr ja ein total cooles Maisfeld! Barni steht auch voll auf den Mais, aber das Feld an unserer Hundewiese ist wegen den Wildschweinen leider seit dem letzten Jahr mit einem Stromzaun eingezäunt...
    Wir freuen uns auf mehr Bilder!
    Lg, Kira & Barni

    AntwortenLöschen
  14. Oh - ich hab' mich gleich erschrocken, als ich von dem blutigen Ende gelesen habe. Aber ist ja nochmal gut gegangen.
    Mir hat's wieder große Freude bereitet, Sally beim Herumtollen zusehen zu können!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja das kenne ich, Mika hat sich auch schon auf die Zunge gebissen und mit dem Speichel vermischt sieht das dann dramatischer aus als es ist.

    Eine ganz tolle Fotoserie.

    LG Soni

    AntwortenLöschen

Nur zu Info - Kommentare werden erst nach meiner Freischaltung aktiviert.
Spamkommentare werden gelöscht :-) besonders die von Heike S. aus Alsdorf

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...